Kindermund

Ach was?

Neulich unterhielten wir uns über dringende Wünsche unserer Töchter, die leider nicht sofort erfüllt werden können und daher auf Weihnachten verschoben werden müssen. Da bei uns am 24. das Christkind den Baum schmückt und die Geschenke bringt, werden bereits am Vortag die zwei Türen zum Wohnzimmer zugesperrt, um allen Beteiligten eine ruhige Arbeitsathmosphäre zu schaffen. …

Ach was? Read More »

Musik für Exzessive

Heute holte die Oma unseren Nachwuchs ab, um uns etwas Freiraum für diverse nicht mit Kindern vereinbare Arbeiten zu schaffen. In ihrem Auto läuft meist das Radio, manchmal aber auch verschiedene Entspannungs-CDs, darunter auch eine mit indianischen Gesängen, die unsere vierjährige gerne hört. Deshalb fragte sie, kaum, dass sie im Auto saß: „Oma, kann ich …

Musik für Exzessive Read More »

Angekündigtes Einschlafen

Unsere Vierjährige aus dem Auto zu holen, wenn sie auf der Fahrt eingeschlafen ist, ist – milde ausgedrückt – eine Tortur. Deswegen versuchen wir möglichst, sie wachzuhalten und erzählen und fragen ständig irgendetwas oder erklären ihr, dass wir gleich da sind und sie noch kurz aushalten soll. Vor Kurzem nickte sie trotz ausdrücklichem Versprechen, nicht …

Angekündigtes Einschlafen Read More »

Scroll to Top