Die Macht der Anziehung

Na, das mit „morgen“ war ja wohl nichts – die letzte Woche war aber auch eine Katastrophenwoche. Weiß jemand, warum Probleme grundsätzlich im Rudel auftauchen? Muss etwas mit Murphy’s Law zu tun haben…
Überfliegen wir einmal die vergangenen Tage:
19. August: Wir möchten einen Carport bauen, unsere Nachbarn sind dagegen. Eine gütliche Einigung will irgendwie nicht klappen. Eine andere Nachbarin schickt ihre vierjährige Tochter zu uns, um mit der älteren einen Ausflug zu machen. Ich muss meine Termine absagen und beschwere mich am Abend bei ihr.
20. August: Mein Mann legt sich mit oben genannter Nachbarin an, deren Kinder wir quasi schon adoptiert haben, weil sie ihren Ärger über meine Beschwerde jetzt an unserer Tochter auslässt. Wir wissen nicht, wie es weitergehen soll, da ihre und unsere Kinder sich gerne mögen.
21. August: Unsere Tochter erzählt uns, das sie von besagter Nachbarin beschimpft worden ist, wir sehen uns (nach wochenlanger Vorgeschichte) gezwungen, jetzt doch den Kontakt abzubrechen.
22. August: Unser Carport-Nachbar stellt uns vor die Wahl, so zu bauen, wie er es sich vorstellt oder auf gute Nachbarschaft zu verzichten. Wir überlegen, ob wir seine Forderungen erfüllen können, aber es ist beim besten Willen nicht möglich.
23. August: Wir erfahren, dass unser Au-Pair definitiv nicht kommen wird, da ihr Vater gestorben ist und sie außerdem nicht alle Voraussetzungen erfüllt. Die angebotene Alternative scheint nett zu sein – kann aber dann doch nicht kommen. In der Nähe arbeitet ein Bagger, wir fragen den Fahrer, ob er uns den Carportbereich ausheben kann. Er meint, er hätte evtl. morgen Zeit.
24. August: Der Baggerfahrer hat keine Zeit. Mein neues Auto ist auch immer noch nicht da. Haben Sie schon einmal versucht, drei Kinder (mit Kindersitzen) in einen zweitürigen Fiesta (ohne Klimaanlage) zu packen? Na wenigstens brauchen wir dann den Carport noch nicht…
Dann der erste Lichtblick: Unsere Carport-Nachbarin gesteht uns zu, dass es wirklich nicht funktioniert, ihre Wünsche zu erfüllen.
25. August: Wir starten positiv in einen neuen, glückbringenden Tag, der uns mit Sonnenschein und einem fröhlichen Baby weckte, während die beiden großen noch friedlich in ihren Betten schlafen. So, Murphy, jetzt zeig‘, was Du kannst…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top