Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Hausputz » Designerhaase
Warning: Declaration of Suffusion_MM_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-content/themes/suffusion/library/suffusion-walkers.php on line 39
Sep 282011
 

Meistens kann ich ganz gut damit leben, dass mindestens 50% meiner täglichen Tätigkeiten sich ständig wiederholen, aber an manchen Tagen nervt es mich tierisch, dieselben Dinge aufzuräumen, die ich schon gestern in der Hand hatte.
Dann stelle ich mir vor, was passieren würde, wenn ich einfach einmal nicht putze, wasche, koche.

Wie lange dauert es, bis alle Deko-Gegenstände staubbedingt die gleiche Farbe haben?
Ab welcher Menge wirken Spinnweben wie Stuckdecken?
Wieviel Spielzeug muss auf der Treppe liegen, damit man unbeschadet runterrollen kann?
Wie lange kann man dieselbe Kleidung tragen, bis der Schmutz die Beweglichkeit unterbindet?
Ab welcher Anzahl können Fruchtfliegen komplexe menschenähnliche Organismen bilden?
Oder wie lange dauert es, bis der Nachwuchs die Unordnung nicht mehr ertragen kann und sauber macht?

Und spätestens bei der letzten Frage gehe ich ganz schnell in die Küche und spüle das schmutzige Geschirr…

Dez 202010
 

Auf dem linken Ausleger unseres Sofas befindet sich ein Art Bermuda-Dreieck – oder vielleicht auch ein Dimensionsportal. Auf jeden Fall ein Naturphänomen, dass Dinge verschwinden und, wenn überhaupt, nur sehr spät oder in verändertem Zustand wieder auftauchen lässt. Es entzieht Hosentaschen den Inhalt und Lebewesen die Energie, was zu sofortigem Bewusstseinsverlust (=Schlaf) führt. In ihm verschwinden Spielfiguren, Münzen und Kekse genauso unauffindbar wie körperliche Aktivität und gute (Arbeits-)Vorsätze. Manchmal tritt die Sogwirkung so offensichtlich in Kraft, dass man dem Sofa das Verschwundene relativ schnell wieder durch äußere Gewalteinwirkung entreißen kann. Meistens jedoch werden die Dinge klammheimlich und leise verschluckt, wenn es ihre Konsistenz erlaubt, zu kleinen Krümeln zermahlen und erst sehr viel später wieder freigegeben.
Nämlich beim nächsten Großputz. Dann werden die traurigen Überreste gnadenlos dem Staubsauger – nein, dem schwarzen Loch zum Fraß vorgeworfen.

%d Bloggern gefällt das: