Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Altweibersommer » Designerhaase
Warning: Declaration of Suffusion_MM_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-content/themes/suffusion/library/suffusion-walkers.php on line 39
Okt 012011
 

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Was für ein traumhafter Altweibersommer, der gerade in den sprichwörtlichen goldenen Oktober übergeht! Malerische Nebelschwaden werden von wunderbar warmen Sonnenstrahlen verdrängt, während das Laub sich in verschiedensten Rot- und Gelbtönen färbt, taugetränkte Spinnweben glitzern auf den letzten Sommerblüten und der Herbstwind sorgt für eine bestechend klare Sicht.

Was kann man an solchen Tagen besseres tun als –

– Holz machen?

Diese lästigen Meterprügel, die seit zwei Jahren unseren Terrassenausblick verschandeln und mir 12m² meines Gartens geklaut haben kurz und klein schneiden und schlagen, sich dabei eine Staublunge und diverse Abschürfungen zuziehen und dann die fertig gequälten Scheite ins finstere Holzlege-Verlies schlichten, in dem sie ausharren müssen, bis sie ihrem schweren Schicksal des Verbranntwerdens erliegen?

Was ist dagegen schon ein Spaziergang mit der Kamera…

Sep 062011
 

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010777d/designerhaase/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Langsam zeigen sich die ersten Anzeichen des nahenden Herbstes:
morgens ist es schon recht kühl und abends früher dunkel, wilde Äpfel leuchten rot von den Bäumen und die Hagebutten glänzen in der Sonne.

Ich mag diese Zeit gerne, vor allem, wenn das Laub anfängt, sich zu verfärben. Das Altmühltal wird dann zu einem zauberhaften Farbreigen, den ich sicher noch hier zeigen werde.
Aber dieser Altweibersommer wird mir ganz besonders in Erinnerung bleiben:
Eine Woche noch und für unsere Mädels beginnt nicht nur der Herbst, sondern ein neuer Lebensabschnitt.
Die Große macht einen weiteren Schritt in die Selbständigkeit und besucht ab jetzt das 19km entfernte Gymnasium und die Mittlere darf nach wochenlangem Warten endlich in den Kindergarten.

Jetzt muss unser Jüngster alleine die Stellung halten – aber nachdem er Aufruhr für drei macht, wird sich für mich außer den unmenschlichen Weckzeiten erst einmal nicht viel ändern… ;)

Na ja – und Bloggen nach zehn wird auch nicht mehr geh’n.
Vorerst.
Bis zur Akklimatisierung.

%d Bloggern gefällt das: