Apr 202011
 

Ich war mal eben ein paar Tage unterwegs, Eier verstecken und so… ;-)

… und bin dabei einem bisher unbekannten Verwandten über den Weg gelaufen.
Darf ich vorstellen:

Hasi Modo, ebenfalls ein Designerhase, aus dem Hause Sigikid.
Er ist übrigens käuflich, wie verwerflich.

Apropos verwerflich:
Hier liegen  noch Unmengen von Schokohasen, die ich noch in diverse Gärten werfen muss…

Bis demnächst!

Apr 022011
 

So lautete der Betreff der Mail, die heute ganz unverhofft von Miki eintrudelte und ein tolles Stöckchen zu seiner Endstation – nämlich mir – beförderte. 25 kreative Blogger waren bisher schon mit ihren Beiträgen an diesem Gesamtkunstwerk beteiligt, was mir meine Aufgabe, ein freies Plätzchen zu gestalten, etwas erschwerte…

So sah das Werk also aus, als  Nicky zuletzt Hand angelegt hatte:

Und dann musste noch irgendwo ein Hase untergebracht werden (habt ihr etwas anderes erwartet?):

Ein Godzilla-Hase in diesem Fall. Heißt so etwas dann Haazilla…?

Na, auf jeden Fall hat es viel Spaß gemacht, dem Bild beim Wachsen zuzusehen (alle Stationen könnt ihr euch übrigens hier ansehen) und den letzten Beitrag beizusteuern.
Vielen Dank, Miki! Bis zum nächsten Mal!

Mrz 052011
 

Lange habe ich sie angekündigt, lange hatte ich keine Zeit – jetzt ist sie endlich fertig, meine neue Animation. Na ja, zumindest weitgehend.
Deswegen will ich auch ger nicht viele Worte verlieren und präsentiere ohne Umwege:

MIT ESSEN SPIELT MAN NICHT!

Jan 072011
 

Die Animationen, die ich normalerweise erstelle, beschränken sich meist auf Ein- oder Überblendungen, Transformationen oder ähnliches, weil alles frei gezeichnete einfach zu zeitaufwändig (und teuer) ist. Aber als ich vor Kurzem über ein kleines Progrämmchen stolperte, mit dem man schnell ein paar Skizzen übereinander legen kann, musste ich es natürlich ausprobieren. Das Ergebnis:
NATÜRLICH ein Hase. NATÜRLICH schwarzer Humor.
Ich präsentiere: DER HERZINFARKT.

%d Bloggern gefällt das: