Aug 142011
 

Heute gab es zur Abwechslung einmal Sonne – ganz überraschend in diesem – ääh – diesem – wie war noch gleich das Wort?
Sommer!
Ach ja, richtig.
Also haben wir unsere Siebensachen gepackt, die Räder auf’s Auto geschnallt und sind nach Dietfurt gefahren, dort ist es nämlich nicht nur sehr schön, sondern auch der Radweg geteert und somit Radanhänger-tauglich.
Von dort ging es auf dem Drahtesel nach Beilngries zum Sportflugplatz, wo unser Jüngster völlig fasziniert die Segelflieger beobachtete und nach einer wohlverdienten Pause dann wieder zurück zum Auto. Da ich heute einmal nicht den Anhänger schleppte, kann ich tatsächlich ein paar Eindrücke bieten, die zwischen meinen schnell-den-anderen-wieder-hinterherhecheln-Sprints entstanden:

Wieder zuhause gab es dann noch einen Eiskaffee auf der Terrasse und abschließend einen Gewitterregen, der brav gewartet hat, bis unser Kram im Haus war.
Alles in allem ein superschöner Sonntag und endlich mal echtes Sommergefühl…

Jun 222011
 

Zwei Wochen tote Hose hier, das ist ja fast schon unverzeihlich…
Aber ich kann es erklären, wirklich!
Zu meinen üblichen Verdächtigen kamen nämlich noch ein paar zusätzliche Aktionen:

11. Juni:

Heute habe ich höchstpersönlich mit meinen eigenen Händen dieses Stück Weg gepflastert.

15. Juni:

Unsere erste Ferien-Ausflugs-Aktion führte uns heute an den Baggersee, wo unsere Älteste beim Schnorcheln diese (lebende!) Muschel fand.

16. Juni:

Zweiter Ferien-Ausflug ins Sealife in München – das einzige scharfe Bild gibt es von den Seepferdchen. Danach noch Tochter-Shopping bzw. Ehemann-Nerving in der Innenstadt.

20. Juni:

Spät, aber doch: heute durften endlich die restlichen Gemüse-Zöglinge nach draußen ins neu angelegte Beet. Stellvertetend gibt es ein Schnittlauch-Portrait, ist attraktiver.

Na ja, und dann gab es noch ein paar andere Kleinigkeiten, die nicht in Pixel gebannt wurden – aber ich glaube, ihr wißt schon, was ich meine…

Mrz 202011
 

Fotoprojekt zwölf2011
Ein sonniger Sonntag ist ja an sich schon eine Verpflichtung, Mann und Kinder einzupacken und ein schönes Plätzchen für einen Spaziergang zu suchen. Wenn dann auch noch das März-Bild für zwölf2011 fällig ist, gibt es überhaupt keine Ausrede mehr, zuhause zu bleiben.
Also haben wir heute erst einmal unsere Stadtweiher-Runde gedreht, damit ich dieses Bild schießen konnte:

Ganz nebenbei haben wir festgestellt, dass die Angelsaison offensichtlich schon voll im Gange ist, überall saßen gummigestiefelte Fischliebhaber auf kleinen Klappstühlchen und warfen ihre Leinen ins Wasser. Offenbar ein sehr fischreiches Gewässer, nach der Menge der Angler zu beurteilen. Am besten gefiel uns diese kleine Familie inklusive Picknickkorb und größenangepassten Sitzmöbeln – toll, wenn die ganze Familie mitmacht!

Danach machten wir noch einen kleinen Abstecher zur Burg Prunn und gönnten uns dort Kaffee und Kuchen bei einer fantastischen Aussicht auf das Altmühltal. Beim anschließenden Spaziergang durch den angrenzenden Wald machte leider der Akku meiner Kamera schlapp, sonst hätte ich hier noch fünf Bilder gepostet…

Na dann eben nächstes Mal. Gut, dass es endlich warm wird.

Nov 142010
 

Heute wäre es wirklich ein Verbrechen gewesen, den Tag im Haus zu verbringen. Sonnenschein, blauer Himmel und angenehme 18° C Außentemperatur, so etwas hat man nicht oft – am 14. NOVEMBER!

Und hier noch ein Beweisfoto von unserem heutigen Ausflug zum Donaudurchbruch in Weltenburg. Leider habe ich vergessen, eine Tageszeitung mit abzulichten.

%d Bloggern gefällt das: