Dez 142011
 

Fotoprojekt zwölf2011

Gestern hatten wir ja endlich einmal einen nebelfreien Dezembertag, noch dazu mit wunderschön buntem Morgenhimmel und einer dünnen Schicht Raureif – diese Gelegenheit habe ich gleich für mein (wenigstens ein bisschen winterliches) Dezember-Bild genutzt, das letzte Bild des zwölf2011-Projekts.

So sieht es also aus, wenn die Sonne über Riedenburg aufgeht und die drei Burgen zum Leuchten bringt (Glückwunsch zur Ortswahl, liebe Burgherren!). Und weil ich noch nie etwas dazu gesagt habe, will ich das wenigstens beim letzten Beitrag tun:
Links oben im Bild ist die Rosenburg (die eigentlich ein Schloss ist) zu sehen, die den Falkenhof beherbergt. Dort gibt es regelmäßig (außer in den Wintermonaten) Raubvogel-Vorführungen sowie ein Burg- und Falknerei-Museum. Gleich nebenan steht die Ruine der Burg Rabenstein und rechts im Bild die der Burg Tachenstein.
Wer gerne wandert, kann auf dem Drei-Burgen-Steig ausgehend vom Stadtkern (unterhalb der Kirche) alle drei umrunden, dabei 150 Höhenmeter überwinden und bei nebelfreiem Wetter auch noch eine umwerfende Aussicht genießen. Und wer noch Puste hat, kann bei der Rosenburg noch ein paar Höhenmeter anhängen und bei mir auf einen Kaffee verbeikommen. ;-)

zwölf2011 - Dezember

So, das war’s also mit zwölf2011 – ein tolles Projekt, das mir wirklich viel Spaß gemacht hat. Wenn es also 2012 in die nächste Runde geht, bin ich ziemlich sicher wieder dabei, wenn ich auch noch keine Ahnung habe, mit welchem Motiv.

Die gesammelten zwölf2011-Beiträge können wieder hier bewundert werden, die Projektseite von Jana mit allen Beiträgen hier.

Ähnliche Ergüsse:

  2 Responses to “zwölf2011 – FINALE!”

  1. Wow, was für ein tolles Leuchten! Das ist wirklich ein würdiges Finalbild. :)

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: