Aug 222011
 

Am Samstag waren meine Eltern zum Grillen bei uns und während ich in der Küche die letzten Vorbereitungen erledigte, fragte meine Mutter beiläufig, ob ich einen neuen Fußabstreifer brauchen könne. Da der alte schon ziemlich fertig aussieht, bejahte ich und sie drückte mir sofort einen in die Hand.

Seitdem wird unser Besuch so empfangen (und das entspricht im Moment voll und ganz der Wahrheit):

Damit verabschiede ich mich für ein paar Tage – die Terrorzwerge ein bisschen im Attersee baden…

Ähnliche Ergüsse:

  4 Responses to “Vorsicht Terrorzwerge”

  1. Sehr nette Begrüßung – da ist man vorgewarnt… Guck, wie ich von meinem Sohn Nr. 1 begrüßt werde: http://rosenruthie.wordpress.com/2009/06/02/guten-morgen-2/

    Schönen Uuuuuurlaub!!! (Schade, dass Du am Do. nicht mit zu Excess nach RID kommen kannst :( )

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: