Jul 222011
 

Schon seit geraumer Zeit schreit mein WordPress-Dashboard nach Updates, was ich dezent übersehe. Weil ich mich vor den Folgen eines dummen Fehlers drücke: ich habe gehörig im Quellcode meines Themes herumgepfuscht und das Update wird mir selbiges ziemlich zerschießen, fürchte ich. Und ich weiß gar nicht mehr, was ich alles gemacht habe…

Dafür ist meine ebenfalls fällige Laptop-Neuinstallation recht reibungslos gelungen und ich kann endlich wieder fluchfrei arbeiten, schon alleine deswegen, weil die vorinstallierten Lachnummern jetzt einer ordentlichen Installation auf sinnvoll angelegten Partitionen gewichen sind (yippieh!!). Nach drei Arbeitstagen habe ich auch weitgehend wieder alle Programme auf der Platte und endlich auch meine Grafiker-Ausrüstung rübergewuchtet (weil ich ja auf die Neuinstallation warten musste), was wiederum bedeutet, ICH BRAUCHE MEINEN PC NICHT MEHR!!! Die alte Absturz-Backe.

Also kann ich, um wieder zum ursprünglichen Thema zurück zu kommen, jetzt dann doch bald auch mein WordPress und das Theme aktualisieren. Weil ich jetzt wieder stunden- und tagelang ohne Bluescreen-Unterbrechung arbeiten kann und alles wieder viel flotter läuft.

Dumm ist nur – mir graut trotzdem.

Ähnliche Ergüsse:

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: