Jul 082011
 

Ich liebe Gewitter (wenn ich nicht gerade mit Regenschirm auf einer Bergkuppe stehe), vor allem nachts. Dann könnte ich stundenlang in den Himmel blicken und die verschiedenen Lichterscheinungen beobachten.
Gestern hatten wir ein unglaubliches, ausgiebiges Gewitter, wie ich es in dieser Intensität schon lange nicht mehr erlebt habe und so habe ich versucht, ein paar Blitze mit der Kamera einzufangen – die Chancen standen nicht schlecht, tatsächlich mehr als Schwärze auf dem Bild zu haben.
Das Ergebnis ist ein nicht ganz scharfes, aber nichtsdestotrotz sehr beeindruckendes Bild, wie ich finde:

Toll, oder?
Und nächstes Mal benutze ich das Stativ. Versprochen.

Ähnliche Ergüsse:

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: