Nov 112010
 

Ich habe morgen einen Termin und bin jetzt schon ganz hibbelig. Ich muss nämlich innerhalb von zwei Stunden drei Kinder aufwecken, anziehen, abfüttern, in die Schule schicken bzw. ins Auto packen und bei Oma abliefern (35 km) und dann noch einigermaßen ansehnlich vor Ort erscheinen (nochmal 30 km)  – und das sind lauter Dinge, die man nicht am Abend vorher vorbereiten kann.

Aber das wäre doch mal wirklich eine tolle Sache: den rausgeputzten Nachwuchs am Abend einschweißen und morgens einfach die Packung aufreißen…
Oder alternativ eine Stunde Abend eintüten und nach 6.00 Uhr einfach dazwischenklemmen…

Huch, jetzt bin ich aber erschrocken – hier gilt ja noch die Sommerzeit!
Na, zum Glück habe ich das heute bemerkt.

Gute Nacht!

Ähnliche Ergüsse:

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: