Jul 152010
 

Wenn Kinder ein Spiegel ihrer Eltern sind, müssen wir trotz aller negativen Einflüsse doch sehr höfliche Menschen sein – zumindest bittet mich unsere dreijährige im Moment mit den Worten: „Mama, kannst du bitte (…)? Sei so lieb und so nett!“
Und nachdem das Lob ja auch ein ganz wichtiger Bestandteil der Erziehung ist, motiviert sie regelmäßig unseren Jüngsten (1/2 Jahr): „Super machst du des, mein keiner Buder (kleiner Bruder)!“
Auch den angemessenen Part Ehrfurcht vor älteren Geschwistern bringt sie geschickt zur Geltung: „Weißt du, Mama (klopft ihrer Schwester auf die Schulter), mein Swester kann des!“
Wie man sieht, ist ihr sogar der Schutz unserer Privatsphäre so wichtig, dass ich ihre Sprüche unverändert posten kann – vielleicht gefallen ihr aber auch einfach die Namen ihrer Geschwister nicht.

Ähnliche Ergüsse:

Was sagst Du dazu?

%d Bloggern gefällt das: